Mein Rezept für Leib und Seele: ein paar Stunden in der Streuobstwiese, garantiert ohne Risiken und Nebenwirkungen
Wir starten am Ortsrand von Lichtenstein/Unterhausen und wandern durch alte Streuobstbestände entlang des Reißenbächles. An der Reißenbachquelle werden wir eine Pause einlegen und ein paar Gesundheitsprodukte verkosten, außerdem besteht die Möglichkeit im Bächle zu Kneippen. In einem Rundweg kehren wir an den Ausgangspunkt zurück. Streckenlänge: ca. 4 km
Ein Angebot von Sabine Schwarzer
Bei dieser Tour soll Ihnen gezeigt werden, warum diese Landschaft Ihrer Gesundheit gut tut, warum Leib und Seele profitieren können. Sie werden lernen, warum ein Apfel am Tag vor dem Arzt schützt ("an apple a day, keeps the doctor away"), warum Wildkräuter Ihre kleinen Plagen beseitigen können, was für Gesundheitsprodukte ein bekanntes Insekt herstellt und wie das Zwitschern eines Halsbandschnäppers oder der Anblick eines blühenden Apfelbaumes Ihrer Seele schmeichelt!
Dauer: ca.2-3h
Treffpunkt: 72805 Lichtenstein
Ende Nebelhöhlestraße
Kosten: 3€/P
Anmeldung: erforderlich
Kontakt: Telefon 07129/6445 Zum Kontaktformular
Email sabineschwarzer@web.de
Mitnehmen: Fernglas, gutes Schuhwerk, Teppich oder Isomatte, Handtuch
Sonstiges: die Tour findet bei jedem Wetter statt, Parkmöglichkeit entlang der Nebelhöhlestraße