Rund ums Göppinger Reusch – Wahrzeichen, Tradition und Identität
Das Göppinger Reusch - heute Einzugsgebiet junger Familien - Kulturlandschaft und Wohngebiet am Stadtrand von Göppingen. Erleben der historischen Geschichte vom Maientag, dem Schockensee-Gelände bis zur Christkönigskirche - die Kirche mit dem "krummen Kreuz".
Ein Angebot von Gabriele Hagmann
Das Reusch – Kulturlandschaft und Wohngebiet am Stadtrand von Göppingen – war nach 1900 eines der ersten kommunal geförderten Wohngebiete in Württemberg. Die Führung beginnt an der EWS-Arena (ehemals Hohenstaufenhalle) und dem Schockensee-Gelände. Im weiteren Verlauf der Strecke erfahren Sie Wissenswertes zur Albert-Schweizer-Schule und Reuschkirche. Sie erleben spannende Details über Geschichte und Entwicklung einzelner Straßen und Wohnhäuser. Nach dem Turnerschaftsstadion mit dem ehemaligen Freilichttheater endet die Führung über die Janusz-Korczak-Schule bei der Christkönigskirche.
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: 73033 Göppingen
EWS-Arena
Kosten: 5,00 Euro/
Anmeldung: erforderlich
Kontakt: Telefon 015228933542 Zum Kontaktformular
Email info@perskult.de
Mitnehmen: gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung
Sonstiges: Freude und Interesse an einem Stück Hei